Griechische Weihnachten feiern

Wenn sich der Winterfrost über Griechenland legt, erwacht das Land mit dem Zauber der Weihnacht zum Leben, einer Zeit gepflegter Traditionen, die tief in das Herz der griechischen Kultur eindringen. Das griechische Weihnachtsfest ist eine Mischung aus religiöser Ehrfurcht, uralten Bräuchen und einer Symphonie von Geschmäckern, die seit Jahrhunderten in den Wandteppich dieser festlichen Jahreszeit eingewoben sind. In diesem Blog begeben wir uns auf eine ausführliche Reise durch die Welt des griechischen Weihnachtsfestes, enträtseln den reichen und vielfältigen Teppich der Traditionen und genießen die exquisiten kulinarischen Genüsse, die diese Jahreszeit zu etwas ganz Besonderem machen.

Heiligabend: Eine Zeit des Fastens und der Vorfreude

Für viele Griechen ist der Heilige Abend ein Tag des Fastens und der Besinnung, eine Zeit der Vorfreude auf die Geburt Christi. Es ist ein Tag der Enthaltsamkeit von Fleisch und Milchprodukten, ein Symbol der geistigen Vorbereitung. Die Familien besuchen an Heiligabend oft den Gottesdienst, in dem die Geburt Christi um Mitternacht mit dem Anzünden des "Christopsomo" verkündet wird. Dabei handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Brot, sondern um ein kunstvolles Meisterwerk, das mit Kreuzen, Kränzen oder sogar Krippenfiguren verziert ist.

Weihnachtsbaum und Weihnachtsschmuck: Ein festlicher Glanz

Die griechischen Haushalte erstrahlen im Glanz der Weihnachtsbäume und des Weihnachtsschmucks. Obwohl diese Bräuche denen in vielen Teilen der Welt ähneln, werden in einigen Regionen, vor allem in ländlichen Gebieten, kleine Boote anstelle der traditionellen Weihnachtsbäume mit Ornamenten geschmückt, eine Hommage an das maritime Erbe Griechenlands.

Das Fest des Heiligen Nikolaus: ein Vorbote der Freude

Das Fest des Heiligen Nikolaus am 6. Dezember ist ein aufregender Tag, besonders für die Kleinen. An diesem Tag stellen die Kinder ihre Schuhe vor den Kamin und warten sehnsüchtig auf die Geschenke und Leckereien, die Sinterklaas für sie hinterlassen wird. Ihre Augen leuchten vor Freude, wenn sie aufwachen und kleine Geschenke, Süßigkeiten und getrocknete Früchte entdecken - eine Tradition, die von Familien in ganz Griechenland gepflegt wird.

Kourabiedes und Melomakarona: Süße Geschenke der Liebe

Kein griechisches Weihnachtsfest wäre vollständig ohne die köstlichen Süßigkeiten, die den Festtagstisch schmücken. Zu den beliebtesten gehören die "Kourabiedes" und "Melomakarona". Kourabiedes, köstliches Mandelgebäck, haben oft die Form von Halbmonden und sind elegant mit einer feinen Schicht Puderzucker bestäubt. Melomakarona, kleine längliche Gebäckstücke, werden mit Honig bestrichen und mit gemahlenen Walnüssen verziert, eine Harmonie aus Gewürz und Süße, die das Wesen der griechischen Weihnacht verkörpert.

Weihnachten: Ein Fest der Fülle

Der erste Weihnachtstag ist ein Tag des Feierns, und das Festmahl steht im Mittelpunkt dieser Feierlichkeiten. Auch wenn die Einzelheiten des Weihnachtsessens von Region zu Region und von Haushalt zu Haushalt variieren können, sind bestimmte Gerichte allgemein bekannt:

Lammbraten oder SchweinebratenEin saftiges gebratenes Lamm oder Schwein ist das unverwechselbare Herzstück der Weihnachtsfeierlichkeiten und symbolisiert das Opferlamm.

Gefüllter Truthahn oder gefülltes Huhn: In den Städten und in vielen griechischen Familien steht der gebratene Truthahn oder das gefüllte Huhn im Mittelpunkt, perfekt zubereitet mit aromatischen Kräutern und Gewürzen.

Vasilopita: Eine süße Minze des Glücks

Während der Weihnachtszeit wird der Neujahrstag, der auch als Basilikumstag bekannt ist, mit einer süßen Tradition gefeiert. Der "VasilopitaVasilopita" ist ein speziell zubereitetes Brot oder ein Kuchen, in dessen köstlichem Inneren eine Münze versteckt ist. Es wird angenommen, dass diese Münze demjenigen Glück bringt, der sie in seinem Stück Vasilopita entdeckt. Am Neujahrstag versammeln sich Familien und Freunde, um diesen symbolischen Kuchen zu teilen, wobei die Stücke Christus, dem Heiligen Basilius und den Benachteiligten zugeteilt werden, um den Segen der Saison zu verbreiten.

Weihnachtslieder und Kalanta: Der Klang der festlichen Stimmung

Zu den griechischen Weihnachtsbräuchen gehört auch die bezaubernde Tradition des Weihnachtsliedersingens, bekannt als "Kalanta". Kleine und große Weihnachtsliederjäger ziehen von Haus zu Haus und singen traditionelle Weihnachtslieder. Für ihre herzlichen Darbietungen erhalten sie oft kleine Geschenke oder Süßigkeiten als Anerkennung für ihr musikalisches Talent. Die Texte dieser Lieder enthalten gute Wünsche für Gesundheit, Glück und Wohlstand im kommenden Jahr und spiegeln den Geist des guten Willens wider, der die Weihnachtszeit prägt.

Das griechische Weihnachtsfest ist ein vielschichtiges Fest, das uralte Bräuche, tiefe Spiritualität und die Einheit von Familie und Gemeinschaft miteinander verbindet. Es spiegelt die dauerhaften kulturellen und religiösen Werte wider, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Die kulinarischen Köstlichkeiten, von Christopsomo bis Kourabiedes, sind ein Fest der Sinne, das die Menschen in gemeinsamer Freude und Einigkeit zusammenführt. Wenn die Lichter der Weihnacht funkeln und die Stimmen der Weihnachtslieder die Luft erfüllen, verwandelt sich Griechenland in ein magisches Wunderland, in dem das wahre Wesen von Weihnachten lebendig wird.

Mailen Sie mir, wenn vorrätig Wir senden Ihnen eine E-Mail, wenn dieses Produkt auf Lager ist. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.

Abonnieren Sie den Newsletter

[mc4wp_form id="5035"]

Kühlbox

Sie haben ein Produkt in Ihrem Einkaufskorb, das gekühlt werden muss. 

Wir empfehlen Ihnen, Ihrer Bestellung eine Kühlbox beizulegen, damit die Produkte in einem besseren Zustand bei Ihnen ankommen.

Kühlbox

3,75 € inkl. MwSt.