Die griechische Diät

Die griechische Ernährung, die für ihre gesundheitlichen Vorteile und ihren köstlichen Geschmack bekannt ist, ist ein Beweis für die mediterrane Lebensweise. Verwurzelt in antiken Traditionen und inspiriert durch das reichhaltige Angebot von Land und Meer, ist es kein Wunder, dass die griechische Ernährung international Anerkennung gefunden hat. In diesem Blog erkunden wir die wichtigsten Elemente der griechischen Ernährung, ihre gesundheitlichen Vorteile und die kulturelle Bedeutung des Essens in der griechischen Gesellschaft.

Das Mittelmeer-Konzept

Das Herzstück der griechischen Ernährung ist das mediterrane Schema. Dieser legt den Schwerpunkt auf ganze, unverarbeitete Lebensmittel, die reich an Nährstoffen und Geschmack sind. Frisches Obst und Gemüse, Vollkorngetreide, mageres Eiweiß und herzgesunde Fette bilden die Grundlage der griechischen Küche.

1. Olivenöl: das flüssige Gold Griechenlands

Olivenöl ist der Eckpfeiler der griechischen Ernährung. Griechenland ist einer der größten Olivenölproduzenten der Welt und die Qualität seines nativen Olivenöls extra ist unübertroffen. Reich an einfach ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien, ist Olivenöl nicht nur zum Kochen unverzichtbar, sondern wird auch über Salate gestreut und zum Dippen von Brot verwendet.

2. Frische und saisonale Produkte

Die griechische Küche legt großen Wert auf die Verwendung frischer, saisonaler Produkte. Tomaten, Gurken, Auberginen und eine Vielzahl von Blattgemüse sind Grundnahrungsmittel. Griechische Salate mit ihrer Kombination aus knackigem Gemüse, Feta, Oliven und einem Spritzer Olivenöl sind ein köstliches Beispiel für diesen Fokus auf Frische.

3. Magere Proteine

Die griechische Küche ist bekannt für ihren Schwerpunkt auf mageren Eiweißquellen. Fisch, vor allem in den Küstenregionen, ist eine häufige Wahl. Gegrillte Meeresfrüchte, wie Tintenfisch und Sardinen, sind eine Delikatesse. Geflügel, wie Huhn und Pute, ist ebenfalls beliebt. Rotes Fleisch wird jedoch nur in Maßen verzehrt.

4. Hülsenfrüchte und Getreide

Linsen, Kichererbsen und eine Vielzahl von Bohnen sind Grundnahrungsmittel der griechischen Küche. Sie sind nicht nur ausgezeichnete Protein- und Ballaststoffquellen, sondern tragen auch zur Langlebigkeit der Griechen bei. Vollkorngetreide wie Bulgur und Gerste werden in Gerichten wie "Spanakorizo" (Spinat und Reis) und "Fakes" (Linsensuppe) verwendet.

5. Köstlichkeiten aus der Milchwirtschaft

Griechischer Joghurt, bekannt für seine cremige Konsistenz und seinen hohen Proteingehalt, ist ein beliebtes Milchprodukt. Er wird oft mit Honig und Nüssen als nahrhafte Nachspeise serviert. Feta, der aus Schafs- oder Ziegenmilch hergestellt wird, ist eine vielseitige Zutat für Salate, Gebäck und mehr.

6. Kräuter und Gewürze

In der griechischen Küche wird eine Reihe von Kräutern und Gewürzen verwendet, um den Geschmack ohne übermäßiges Salz zu verstärken. Oregano, Thymian, Rosmarin und Minze werden häufig verwendet. Knoblauch und Zwiebeln verleihen vielen Gerichten Tiefe, während Zimt und Nelken den Desserts Schärfe verleihen.

Der mediterrane Lebensstil

Bei der griechischen Ernährung geht es nicht nur darum, was auf den Teller kommt; sie spiegelt einen breiteren mediterranen Lebensstil wider. Die Griechen haben eine entspannte Einstellung zu den Mahlzeiten und schätzen den sozialen Aspekt. Familie und Freunde versammeln sich oft um den Tisch, und die Mahlzeiten sollen in aller Ruhe genossen werden.

1. Die Bedeutung des Teilens

Griechische Mahlzeiten sind eine gemeinschaftliche Angelegenheit. Das gemeinsame Essen ist eine Möglichkeit, Gastfreundschaft zu zeigen und Beziehungen zu stärken. Meze, eine Auswahl an kleinen, schmackhaften Gerichten, ist eine beliebte Art, das Essen zu beginnen, und regt zu Gesprächen an.

2. Achtsam essen

Die griechische Einstellung zum Essen ist von Achtsamkeit geprägt. Die Mahlzeiten werden genossen und der Schwerpunkt liegt auf der Qualität und nicht auf der Quantität. Diese Einstellung zum Essen trägt zu einem Gefühl der Zufriedenheit bei und verhindert übermäßiges Essen.

Gesundheitliche Vorteile der griechischen Ernährung

Die gesundheitlichen Vorteile der griechischen Ernährung sind gut dokumentiert. Die Forschung hat gezeigt, dass eine mediterrane Ernährung, wie die griechische, zu einem geringeren Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfälle und bestimmte Krebsarten führen kann. Der Schwerpunkt auf Olivenöl, Gemüse und Fisch liefert eine Fülle von Antioxidantien, gesunden Fetten und Vitaminen.

Schlussfolgerung

Die griechische Ernährung ist mehr als nur eine Art zu essen; sie ist ein Fest des Lebens und der Kultur. Die Betonung frischer, gesunder Zutaten, reicher Aromen und der Freude am gemeinsamen Essen mit den Liebsten hat sie zu einer dauerhaften und geliebten kulinarischen Tradition gemacht. Genießen Sie auf Ihrer eigenen Reise durch die griechische Küche nicht nur die Aromen, sondern auch die tief verwurzelten Traditionen und die gesundheitlichen Vorteile, die diese Ernährung zu bieten hat.

Wenn Sie die Aromen Griechenlands bei sich zu Hause erleben möchten, sollten Sie nicht vergessen, die folgenden Seiten zu besuchen unser griechischer Online-SupermarktDort finden Sie eine große Auswahl an authentischen griechischen Produkten, von Olivenöl bis Feta-Käse, mit denen Sie köstliche griechisch inspirierte Gerichte zubereiten können. Lassen Sie sich von der griechischen Ernährung inspirieren und genießen Sie Gesundheit und Glück!

Mailen Sie mir, wenn vorrätig Wir senden Ihnen eine E-Mail, wenn dieses Produkt auf Lager ist. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.

Abonnieren Sie den Newsletter

[mc4wp_form id="5035"]

Kühlbox

Sie haben ein Produkt in Ihrem Einkaufskorb, das gekühlt werden muss. 

Wir empfehlen Ihnen, Ihrer Bestellung eine Kühlbox beizulegen, damit die Produkte in einem besseren Zustand bei Ihnen ankommen.

Kühlbox

3,75 € inkl. MwSt.